joomla templates top joomla templates template joomla

Sozialziel - Stopp-Hör auf! Ich mag das nicht!

…unter diesem Motto läuteten wir Ende Januar im Rahmen von Klassenversammlungen die Präsentation des neuen Sozialziels ein, das uns in der Grundschule nun die nächste Zeit begleiten wird.

Schulleitung, Lehrerkollegium und Jugendsozialarbeit präsentierten in einer Auftaktveranstaltung allen 460 Schülerinnen und Schülern der Grundschule klassenweise in der Turnhalle Sketche, Informationen und Eigenübungen zum Thema „Stopp-ich mag das nicht“. Wichtig hierbei ist sowohl das „Stopp“ sagen, als auch das „Stopp“ des Anderen zu akzeptieren und das eigene Verhalten danach auszurichten.

Unser gemeinsames Ziel ist es, den Kindern sozial adäquate Verhaltensweisen nahe zu bringen und sie zu schulen, wie sie auf friedliche Art und Weise, ohne Provokationen und ohne Andere zu beleidigen, Mitschülern Grenzen aufzeigen können oder sich gegen ein unerwünschtes Verhalten des Anderen wehren können. Das respektvolle Miteinander soll hierbei zentral im Mittelpunkt stehen.

Alle Lehrkräfte erhielten für die weitere Arbeit mit ihrer Klasse ein kleines Handbuch zum Thema mit Übungen, Informationen und Tipps. Das Sozialziel soll in den Klassen intensiv theoretisch und praktisch mit vielen Übungen weiter bearbeitet werden. Zudem erhielten die Schülerinnen und Schüler kleine Kärtchen, auf die sie ihre Erfahrungen aufschreiben, wenn sie die Stopp Regel verwendet haben und damit Erfolg hatten.

In unserem Schulflur im ersten Stock steht nun eine große Tafel mit einem Stoppschild, auf welches die Schülerinnen und Schüler anonym ihre Kärtchen mit ihren positiven Erfahrungen aufkleben.

Damit auch die Eltern Bescheid wissen und ihre Kinder und die Schule tatkräftig unterstützen können, wurde ein Elternbrief zum Thema verschickt. Den Eltern stehen Schule und Jugendsozialarbeit gerne für weitere Informationen oder zur Unterstützung zur Verfügung.

Fortgeführt wird die Aktion in den Klassensprecherversammlungen und in einem gemeinsamen Workshop der Grundschulklassensprecher mit den Streitschlichtern der Mittelschule, in dem Klassensprecher lernen können, kleinere Streitigkeiten selbst zu schlichten.

Und bei allem Neuen, das wir gehört und gelernt haben wurde den Schülerinnen und Schüler deutlich gemacht, wohin sie sich immer wenden können, wenn dennoch einmal die Hilfe der Erwachsenen notwendig ist.

 

Die Sperberschule ist zertifizierter Projektpartner der Musikpädagogik an der Universität Erlangen-Nürnberg.

Copyright © 2018 Sperberschule Nürnberg (Grund- und Mittelschule). Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok